8-Jahre AMD-GPU schlägt Nvidia-Pendants

Doom Eternal ist schon über einen Monat raus, die Let’s Player haben es durch und massig Videos kursierten schon Stunden nach Release.

Doch wirklich Interessant waren die kuriosen Gerüchte um die Systemanforderungen. Anfangs waren diese sehr hoch gegriffen, diese korrigierte Bethesda aber nach unten.

In diesem Fall war Doom Eternal laut Bethesada auf Älteren Maschinen spielbar.

Hier gab es wieder einen Youtuber „Hardware Unboxed“ der ältere GPU’s in neuen Spielen testet.

Er kam zu einem bemerkenswerten Ergebnis mit der 8-Jahre alten Radeon HD 7970 GHz Edition.

Diese packt den Ego-Shooter mit mehr als 60 FPS und zieht auch an so manchen modernen Grafikkarten vorbei.

 

Was waren die Ergebnisse  ?

Die Radeon HD 7970 GHz schafft durchschnittlich 65 FPS – ohne dynamische Auflösung – währenddessen kommt die neuere GTX 1050 Ti nur auf 51 FPS.

Der Kontrahent von Nvidia ist die Geforce GTX 680 (Q1, 2012), welche nur halb so schnell ist wie die HD 7970 GHz  –sie erzielt durchschnittlich 29 FPS-,

und das obwohl sie laut UserBenchmark nur rund 4 Prozent langsamer sein sollte als das Standardmodell der HD 7970

 

Ebenfalls sollte die GTX 780 (Q2, 2013) -laut UserBenchmarkschneller sein,

erreichte jedoch nur 33 FPS und die GTX 960 (Q4, 2014) nur 46 FPS.

 

Woran kann dieser Unterschied liegen ?

Erstmals kann es so vieles sein was die Performance-Unterschiede erklärt.

Hardware Unboxed sieht vor allem den Fehler in den schlecht optimierten Treibern, das die Nvidia-Grafikkarten so schwach abschneiden.

Auch anzumerken ist, dass die Vulkan-API oftmals besser ist als die von Nvidia und somit eine bessere Performance seitens AMD zeigt.

 

Hier könnt ihr das Komplette Video finden:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share
Capriiikorn MF
Ich bin Bianca, 22 Jahre alt und seit 2 Jahren ein Mitglied von Makersfield. Während ich selbst viel mit Technik zu tun habe, recherchiere und informiere mich gerne über aktuelles. Außerdem verfasse ich seit einiger zeit Berichte und News für die Community. Aktiv im Clan spiele ich zudem auf dem PC und auch gelegentlich auf der Xbox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.