Cyberpunk 2077 story wird kürzer durch Witcher Spieler

Cyberpunk ist eines, wenn nicht sogar das heiß erwarteste Spiel 2020.

Auch hier will der polnische Entwickler CD Projekt Red wieder eine für die Spieler spannende Hauptstory haben,

welche aber diesmla kürzer ausfällt.

Warum die Story kürzer wird!

In einem Interview nach dem „Night City Wire„-Stream erklärte der Quest-Designer, dass die Hauptgeschichte in The Witcher 3 wohl zu lange gewesen sei.

„[… ]The main story run in Cyberpunk 2077 is slightly shorter than The Witcher 3 […]We got a lot of complaints about The Witcher 3’s main story just being too long. And looking at the metrics, you see tremendous amounts of people played through that game really far, but never made it to the end.“

Nicht nur gab es Beschwerden deswegen, sondern auch die Statistiken würden wohl zeigen, dass Spieler die Story nie vollendet haben oder annäherend so ausgereizt haben wie es eigenltich sein sollte.

Keine auswikrung auf die Spielerfahrung

Dadurch hat der Entwickler gelernt und möchte die Story in Cyberpunk 2077 kürzer gestalten, sodass jeder diese in vollen zügen sehen und auch erleben soll.

Dafür wäre es nötig gewesen diese zu kürzen, aber trotzdem den Spielern noch genug abseits der Hauptgeschichte zu erkunden und zu erledigen zu geben.

Wie lange diese Erfahrung wohl dauern soll hat er in dem Interview nicht verraten.

„We want you to see the whole story,

So, we did shorten the main story, but we have lots to do.

And in terms of a completionist campaign, I just don’t have that number.“

 

Habt ihr in Witcher die nur Hauptstory zuende gespielt oder alles andere auch ?

Wir sind gespannt wie lange die Hauptstory wird.

Cyberpunk 2077 wird vorraussichtlich am 17.November 2020 erscheinen.

Hier könnt ihr das Spiel vorbestellen (Xbox, Playstation, PC)

 

 

 

Share