Fix für Call of Duty: Modern Warfare – Abstürze auf Xbox One X wird bereits geschrieben

Wie erste Spieler berichten und wir selbst erleben durften, sorgt der Shooter bei manchen auch für einen gänzlichen Konsolenabsturz, der mit dem einfrieren von dem neuen Shooter-Titel beginnt. Offenbar scheinen aber nur Besitzer einer Xbox One X Konsole von dem Problem betroffen zu sein.

Call of Duty: Modern Warfare

Dies passiert nicht nur in Aktion sondern auch, wenn man sich nur in dem Menu des Spieles befindet und ein wenig rumblättert, oder auch nichts macht. Zunächst friert das Bild ein und wenige Sekunden später schaltet sich die Xbox One X komplett ab.

Die Ursache scheint man anscheinend bei Infinity Ward schon zu kennen, da über einen Tweet bekannt geworden ist, dass man bereits an einer Lösung arbeite.

Doch was hat es mit den Crashes auf sich? Ein entsprechender Reddit-Thread mit dem Titel „So… the game is causing our Xbox One X’s to hard crash…“ hat in knapp 9 Stunden über 21.000 Upvotes bekommen (Stand 09:00 Uhr deutscher Zeit). In mehr als 1.600 Kommentaren klagen zahlreiche Xbox-User Ihr Leid – und es werden minütlich mehr.

 

 

Wann dieser Fix allerdings kommt, ist unklar. Einen konkreten Zeitpunkt nannte man bisher nicht, man will aber die Spieler auf dem Laufenden halten. Wir bleiben natürlich auch dran.

Share
(PeaceMF) Oliver
Moin Moin, ich wünsche Euch allen viel Spaß mit Makersfield. Geniest unsere Gemeinschaft die wir am 1.03.2002 als "the Makers" gegründet haben, was wir dann am 1.3.2003 wegen der ordentlichen Formierung zu "Makersfield" umbenannt haben. Da ich als Gründer von Beginn an dabei sein durfte, habe ich die PC-Gamer und XBox-Gamer Zeit von Beginn an miterleben können. Ich muss Euch sagen, es freut mich auch heute noch die gleiche Lust zu verspüren als wäre es "damals" :) Lasst es Euch gut gehen und habt Spaß!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.