Malaysia verbietet Computerspiel „Fight of Gods“: Dieses sei „respektlos“

POSTED BY (PeaceMF) Oliver 15. September 2017 in Game News
Post thumbnail

Die malaysische Kommunikationsbehörde hat das Computerspiel „Fight of Gods“ verboten.

In dem Kampfspiel schlagen sich Jesus, Buddha und Moses die Köpfe ein. Die „Fight of Gods“-Herausgeber PQube wollen mit dem Game einen „humorvollen Zugang zu Religion“ bieten.

 

 

Rajan Zed, Präsident der in den USA ansässigen Universal Society of Hinduism, kritisierte das Spiel als „respektlos“, „unangebracht“, „taktlos“ und als Ausdruck „kommerzieller Gier“

Quelle: steamvg247.comlowyat.net und derstandard.at

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.