Ubisoft nahm Sound in Tschernobyl auf für Division 2

In Division 2 ist Washington eine Leere, fast schon toter Bezirk.

Zuerst durch die Plage, dann folgten die Plünderer, diese Ordnung herrscht im Spiel.

Fast nicht wieder zu erkennen, wachsen Pflanzen und Unkraut über die Straßenziegel und die Tiere laufen wie Wild über die Straßen.

Die Zivilisation ist unzivilisiert geworden. Währenddessen in der Realität ist Washington DC ein Belebtes Capitol.

Also wie mimt man die Atmosphäre und Geräusche einer Post-apokalyptischen und toten Stadt her ?

 

Der Audio Director, Simon Koudriatsev, erklärte er musste sein Team irgendwo hinschicken um Geräusche zu implementieren die authentisch seien und das Wesen einer Stillen Stadt darstellen.

Im Endeffekt seien sie nach Tschernobyl gereist.

 

Dort hatten sie Möglichkeiten die sonst nirgends zu finden waren. Er argumentiere ebenfalls das es unheimlich sei dort zu sein. Es seien noch Tiere und Leben da, aber keine Menschen.

 

Warum kann Chernobyl Atmosphäre erzeugen ?

Die Russische Stadt in Prypjat wurde nach einem Nuklearen Ausbruch in 1986 Evakuiert da Radioaktiver Dampf freigesetzt wurde. Seitdem ist die Stadt unbewohnbar – aber Touristen wird gelegentlich noch gezeigt inwieweit die Natur in dem Gebiet wieder ihren platz einnimmt.

Es ist ein Seltsamer Ort, da die Stadt in einer Eile verlassen wurde und somit sieht es aus wie eine normale funktionierende Stadt der einzige Punkt ist das sie niemand wartet und sich kümmert, Boden und Wände bröckeln, Pflanzen wachsen unkontrolliert in der Gegend, und die Möbel rotten vor sich hin.

Ein beliebtes Setting 

Zuvor wurde Tschernobyl schon in Spielen als Setting benutzt, in der Stalker– Serie, wo man einen Plünderer in den Radioaktiven Ödlanden spielt und Artefakte sucht die man auf dem Schwarzmarkt verkaufen kann. Du kommst Gefahren aus der Garnison der Armee  entgegen, verstrahlte Kreaturen die das Ödland durchstreiten, und zuletzt Radioaktive Taschen die dich komplett zerreißen.

Aber das womöglich  bekannteste Spiel mit diesem Setting war die All Ghillied Up Mission in Call Of Duty 4: Modern Warfare.

Dort spielt man Captain Price und du Infiltrierst die Stadt um Imran Zakhaev zu vollstrecken.

 

Das Video ist sehr Informativ und Super um mal einen Einblick zu bekommen wie Sound im Spiel erzeugt wird.

Dies trifft nicht auf jedes Spiel zu, aber Division 2 besitzt durchaus ein wirklich gutes Soundsetting.

Was denkt ihr ?

 

 

Share
Capriiikorn
Ich bin Bianca, 22 Jahre alt und seit ungefähr 1 1/2 Jahren ein Mitglied von Makersfield. Während ich selbst viel mit Technik zu tun habe, informiere und recherchiere ich gerne über aktuelles. Außerdem verfasse ich seit einiger zeit Berichte und News für die Community. Aktiv im Clan spiele ich zudem auf der Xbox und auf dem PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.