Viel Kritik für Nintendo’s neuen Online-Dienst der Switch

POSTED BY (PeaceMF) Oliver 22. Juli 2017 in Game News
Post thumbnail

Für die Nintendo Switch gibt es nun einen neuen Onlineservice namens „Switch Online„. Der kommt in der Fachpresse gar nicht gut an, da er einige Mängel besitzt.

Wer „Switch Online“ benutzen möchte, muss dafür eine Smartphone-App installieren, während des Spielens gibt es keine Voice-Chats. Zudem unterstützt der Dienst gerade nur ein Game – „Splatoon 2„. Auch andere Dinge scheinen die Nutzer nicht zu überzeugen.

 

 

Das sind die nervigsten Probleme des neuen Onlinedienstes:

  • Switch Online kannst du nicht über die tragbare Konsole, sondern nur über dein Smartphone starten
  • Aktuell wird lediglich das Spiel Splatoon 2 unterstützt
  • Die Bedienung ist recht umständlich
  • Du kannst nur _vor_ einem Spiele-Match mit deinen Freunden per Sprachchat kommunizieren
  • Im Spiel ist nur ein Chat mit Text und Gesten möglich
  • Die Chat-App muss auf deinem iPhone oder Android-Handy während des Spielens immer aktiv sein, ansonsten bricht der Chat ab
  • Um im Handheld-Modus der Switch den Voice Chat richtig nutzen zu können, benötigst du eine spezielle Hardware-Ausrüstung
  • Ab 2018 wird Switch Online kostenpflichtig sein

 

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.